PRP Kniearthrose

PRP plus Hyaluron erfolgreich bei Kniearthrose eingesetzt

1. Nov. 2018

Bei einer Patientin mit starken Schmerzen und Bewegungseinschränkung durch Verschleiß und Arthrose im Knie (altersbedingt, asgeprägte X-Bein-Stellung) hat eine Kombinationsbehandlung aus PRP (plättchenreiches Plasma) und Hyaluron sehr erfolgreich angeschlagen.

Das entspricht auch Ergenbnissen in der medizinischen Literatur und macht Mut zu weiteren Behandlungen in diesem Indikationsgebiet, soweit ich solche Behandlungen unter Berücksichtigung der Sorgfaltspflicht durchführen kann und darf.

Es ist jedoch bei intraartikulären Injektionen strikt zu beachten, dass man mit größter Sorgfalt und strikter Beachtung der Hygienevorschriften injiziert.

Gewisse Injektionen in Gelenke sollten nur (vom Facharzt) unter Ultraschall- oder Röntgenkontrolle durchgeführt werden.